TOP

Fortbildungsangebote/Workshops

Workshop
"Einführung in den Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung"


Einführung in den Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung

Im Berufsalltag pädagogischer Arbeit stehen Mitarbeiter nicht selten vor der Herausforderung, einen Umgang mit dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung finden zu müssen. Mögliche Versorgungsdefizite, fehlender Schutz oder gar sichtbare Zeichen ausgeübter Gewalt an den ihnen anvertrauten Kindern erzeugen Erschrecken, Empörung und oft auch Hilflosigkeit.
Der Workshop gibt Ihnen einführend einen strukturierten handlungsleitenden Überblick zum professionellen Umgang mit der Thematik.


Dauer: 1 Tag (09:30 - 15:30)
Teilnehmer: max. 10
Teilnahmegebühr: 75,00 € (incl. Teilnahmebestätigung)
Zielgruppe: Lehrer, Erzieher (Kita), Sozialpädagogen aus Kinder-/Jugendfreizeiteinrichtungen u. ä.
Inhalt:
  1. Nach welchen objektivierten Kriterien beurteile ich die Gefährdungslage?
  2. Ursache, Formen / Dimensionen von Kindeswohlgefährdung
  3. Rechtlicher Rahmen ( §1666 Abs.1 BGB, §8a SGB XIII, Datenschutz)
  4. Wie gelingt eine konstruktive Gesprächsführung zum Thema mit den Eltern des Kindes?
  5. Wo bekomme ich Unterstützung? Welche Hilfesysteme gibt es? Wie sind die institutionellen Verfahrenswege?

Methodisch arbeiten wir mit Ihnen praxisorientiert an konkreten Fallbeispielen. U.a. in Gruppenarbeit und Rollenspielen nähern sich die Teilnehmer den Möglichkeiten eines konstruktiven Umgangs mit der herausfordernden Thematik ihres Berufsalltages.

Kontakt