TOP

Systemische Beratung

Familientherapie


Familientherapie

Die systemische Familientherapie/-beratung kann im häuslichen Kontext oder in den Räumen von SIGNUMBERLIN stattfinden.

Systemisch ist ein Problem/Symptom eines Familienmitglieds nicht getrennt vom Zusammenwirken der Gesamtfamilie zu betrachten und zu verstehen. Entsprechend wird nicht eine Person mit Symptom abseits seiner Familie behandelt, sondern – effektiver – die gesamte Familie, deren Symptom der Indexpatient trägt. Im Gruppen-, Paar- wie Einzelsetting werden Erklärungen für die Entstehung und die Folgen der psychischen Beeinträchtigung ausgetauscht.

Moderierend wird die Familie unterstützt, sich „anders als bisher“ über ihre Gefühle und Wahrnehmungen auszutauschen (Perspektivenwechsel, Familienbrett, Genogrammarbeit, Skulpturarbeit, Arbeit mit Metaphern etc.).

Ziel ist das Erkennen, wie andere „mich“ wahrnehmen, womit „ich“ zur Entstehung eines Konfliktes beitrage und wie „wir“ diesen künftig gemeinsam vermeiden können.

Familientherapie/-beratung ist angezeigt, wenn Probleme/Symptome eines Familienmitglieds mit Konflikten, Spannungen und Problemen in den Lebenszusammenhängen der Familie vermittelt sind. Die Überwindung individueller Symptome ist daher an Veränderungen der Familie und die Erweiterung von Handlungsmöglichkeiten gebunden.



Kontakt