TOP

Konzeptentwicklung

Konzeptentwicklung Jugendhilfe


Jugendhilfe

Zur (Weiter-)Entwicklung einer fachlichen bzw. geschäftlichen Idee, ist ein Konzept zur Außen- wie Innendarstellung unverzichtbar. Nach einer Einleitung, die einen informativen und kurzen Überblick über das Vorhaben gibt, sind im Konzept die Vorteile der Dienstleistung für den Nutzer, ggf. mit Bezug auf die Konkurrenzsituation, zu erläutern. Die Finanzplanung des „Projekts“ in der Unternehmensform hat neben Anlaufphasen und Engpässen auch die Refinanzierung mit internen Prognosen zu berücksichtigen. SignumBerlin unterstützt die fachliche Entwicklung von Konzepten, in denen institutionelle Arbeitsbedingungen in ihrer Bedeutung für Handlungsmöglichkeiten und Befindlichkeiten der PraktikerInnen berücksichtigt werden. Dadurch soll die Konzeptfalle umgangen werden, dass sich zwischen offiziellen Konzeptdarstellungen bzw. -ansprüchen und inoffiziellen Praxen eine Kluft ergibt. Begünstigt wird diese Zweiteilung dadurch, dass der Zusammenhang von Arbeitsbedingungen, tatsächlichen Handlungsmöglichkeiten und Befindlichkeiten konzeptuell auseinandergerissen wird. Alltägliche Probleme, Enttäuschungen, Ängste und Anforderungen des Berufsalltags erfahren damit konzeptuell keine Deckung. Zur Vermeidung bzw. Behebung dieser Zweiteilung dient die analytisch und methodisch gesteuerte Konzeptentwicklung, die SignumBerlin, mitunter als begleitende Praxisforschung bei der Weiterentwicklung bestehender Konzepte, anbietet.



Kontakt